Unser HFGwaaf!-Rezeptbuch für die Weihnachtszeit

November 25, 2020 Von Hfgwaaf

In den folgenden Tagen und Wochen werden wir euch regelmäßig ein paar leckere Rezepte für Weihnachtsgebäck vorstellen. Von Klassikern wie Vanillekipferl bis hin zu ausgefallenen internationalen Rezeptideen ist alles dabei.

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 210g Butter
  • 100g Mandeln (gemahlen)
  • 80g Zucker
  • 4 Packungen Vanillezucker
  • 1 Packung Puderzucker

(Ergibt circa: 2-3 Bleche – je nach Größe)


Zubereitung:

Zubereitungszeit inkl. Backen ca. 1 Stunde

1. Mehl, Butter, Mandeln, Zucker, Vanillezucker in eine Schüssel geben.

2. Mit Mixer/Hand zu Teig kneten. Kleine Kugeln formen und in eine Hörnchenform bringen. 8-10 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Puderzucker mit Vanillezucker zum Wenden vermischen. Vanillekipfel kurz abkühlen lassen.

3.Im Puderzucker vorsichtig wenden und fertig genießen.


Zutaten:

  • 250g zarte Haferflocken
  • 150g Zucker
  • 250g weiche Butter
  • 100g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

1. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

2. Backbleche mit Backpapier belegen.

3. Alle Zutaten für die Haferflocken-Kekse in eine Schüssel geben und verkneten.

4. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und mit genügen Abstand zueinander auf die Backbleche legen.

5. Die Backbleche in den vorgeheizten Backofen geben und die Kekse ca. 15 Minuten goldbraun backen.

6. Nach dem Backen sind die Kekse sehr weich, diese erst auf dem Backblech komplett auskühlen lassen. Anschließend in einer Dose bis zum Verzehr luftdicht aufbewahren.


Zutaten:

  • 100g weiche Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150g Quark
  • 1 EL abgeriebene Orangenschale
  • 300g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 100g gehackte Mandeln
  • 100g Marzipanrohmasse
  • 100g Rosinen
  • 70ml Rum
  • 100g zerlassene Butter
  • 100g Puderzucker

( Zutaten für 70 Stück)


Zubereitung:

1. Rosinen zur Flüssigkeit (Rum oder Apfelsaft) geben und kurz stehen lassen. Butter, Zucker, Salz und Vanille cremig rühren.
2. Quark und Orangenschale einrühren. Mehl, Zimt, Backpulver und Mandeln verrühren. Marzipan fein reiben,  Rosinen mit Flüssigkeit ebenfalls hinzufügen und alle Zutaten schnell zu einem Teig verrühren.
3. Mit einem Plätzchenportionierer oder mit 2 Teelöffeln walnussgroße Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius 10-13 Minuten goldbraun backen.
4. Wenn das Konfekt noch warm ist, in die zerlassene Butter tauchen und in Puderzucker wälzen. Luftdicht verpacken und mindestens 1-2 Tag(e) durchziehen lassen.
 
Guten Appetit!
Zutaten:
  • 500 Gramm Mehl,
  • 500 Gramm Butter,
  • 350 Gramm Zucker,
  • 2 Eier, 1 Eidotter,
  • 1 Prise Salz,
  • Rum(-Aroma) oder Arrak nach Bedarf.
_____________________
Zubereitung:
Butter schaumig rühren und nach und nach Eier, Eidotter und Zucker zugeben, anschließend eine Prise Salz zugeben und nach und nach das gesiebte Mehl unterheben; anschließend den Teig kneten; am besten über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Backofen auf 150°C bis 160°C vorheizen; Teig portionsweise (für je ein Backblech) auf einem bemehlten Backbrett sehr dünn ausrollen und ausstechen. Mit einem Spatel oder Messer auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und bei 150°C bis 160°C  etwa 10 bis 15 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
 

Fertige Plätzchen schnell in Sicherheit bringen, damit an Weihnachten noch welche übrig sind!

 

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 375 Gramm geriebene Mandeln,
  • 300 Gramm Zucker,
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • runde Oblaten

____________________

Zubereitung:

Die vier Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, anschließend nach und nach den Zucker und den Vanillezucker zugeben, zuletzt vorsichtig die geriebenen Mandeln unterheben. Mit zwei Kaffeelöffeln walnussgroße Häufchen auf die Oblaten setzen. Bei ca. 140° C bis 150°C Hitze etwa 10 Minuten backen, bis sich die Makronen goldgelb zu färben beginnen.

Vorsicht: Seeehr lecker!

Zutaten:

  • 3 Eiweiß
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 250 Gramm geriebene Haselnüsse
  • Vanillezucker (wenig)
  • runde Oblaten

____________________

Zubereitung:

Eiweiß und Puderzucker zusammen etwa 20 Minuten lang rühren, erst danach die geriebenen Haselnüsse zugeben, mit zwei Teelöffelchen kleine Häufchen Formen und auf die runden Oblaten geben, bei 150°C bis 160°C etwa 10 Minuten lang backen, bis die Busserl anfangen goldgelb zu werden. Abkühlen lassen.

Anschließend probieren, aber nicht gleich alle aufessen!

Die HFGwaaf!-Redaktion wünscht euch eine besinnliche Advents- und eine gesegnete Weihnachtszeit!

Habt ihr ein Lieblingsrezept für die Weihnachtszeit? Dann schickt es uns doch einfach an unsere E-Mail Adresse: