Weihnachten in der Corona-Krise

Dezember 28, 2020 Von Hfgwaaf

Die meisten von uns haben Weihnachten gefeiert. Dieses Jahr wie letztes und auch vorletztes Jahr. Trotzdem ist dieses Mal etwas anders. Corona hat einige Traditionen unmöglich gemacht. Manche hätten mit Freunden, Großeltern oder anderen Verwandten gefeiert. Auch unsere Familie musste auf einige Traditionen verzichten. Normalerweise verbringen wir die Tage vor Weihnachten mit Plätzchen backen und mit einem Besuch auf dm Weihnachtsmarkt. Der Markt fiel dieses Jahr leider weg. Fast jedes Weihnachten kommen entweder mein Opa oder meine Oma aus Weißrussland zu Besuch. Dieses Jahr ist es nicht möglich gewesen – außer dem Urlaub im Sommer wäre dies die einzige Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen –, obwohl wir dieses Jahr nicht mal im Sommer dorthin reisen konnten. Zum Glück hat mein Opa ein Tablet, mit dem wir dann über WhatsApp mindestens einmal die Woche facetimen.
Wir haben auch sonst immer im kleinen Kreis gefeiert. Das Treffen mit meinem Onkel und meiner Patentante legten wir meist auf den 26. Dezember. Da sie in einem Dorf bei Nürnberg leben, trafen wir uns immer in Nürnberg, um in einem Restaurant essen zu gehen. Danach darf natürlich ein Bummel durch die Stadt und bisschen Shopping oder ein Besuch in einem Museum nicht fehlen.
Da meine Mutter orthodoxen Glaubens ist, feiern wir „zweimal“ Weihnachten. Die große Feier mit dem Auspacken der Geschenke findet zwar am 24. statt, dafür sagen wir zweimal „Frohe Weihnachten“ und auch der Baum bleibt länger stehen.
Ich sehe Weihnachten normalerweise als Fest der Liebe, des Lichts im dunklen Dezember und der Geburt Jesu an. Jetzt ist trotz des Versuchs, allen Traditionen nachzugehen, eine schwere schwarze Wolke über dem Ganzen, weil es jeden Tag immer mehr Corona-Erkrankte und -Tote werden. Daher ist Weihnachten heuer für mich ist das Fest, um zu zeigen, dass man für andere da ist, zusammenhält und mit Jesu Geburt neue Hoffnung schöpft.

Hat Corona auch euer Weihnachten eingeschränkt oder hat diese aktuelle Situation sogar eurem Weihnachtsfest gutgetan?
Schreibt es unten in die Kommentare.